Henry Ganschof

Eine kleine Übersicht: WordPress Affiliate Plugins

Posted by in WordPress

Ich würde mal behaupten jeder, der mit WordPress bisher Affiliate Seiten aufgezogen hat, war oder ist noch (wie ich) auf der Suche nach einem nahezu perfekten Plugin (oder Theme) um WordPress in ein “echtes” Affiliate-Projekt zu verwandeln. Echtes Affiliate-Projekt? Ja, “echt”. WordPress kann viel, egal ob im Einsatz für die Firmen-Webseite oder der Blog vom Pudelzüchter aus der Nachbarschaft. Doch beim Thema Affiliate sieht es meiner Meinung nach bisher eher mau aus. Es gibt eine Reihe von Plugins und Themes die schon sehr brauchbar sind, allerdings ist man doch ohne…read more

rel=”author” für WordPress in wenigen Minuten realisieren

Posted by in WordPress

Wie SEO-United.de heute morgen berichtete wird rel=”author” bei nur 1 von 10 (genauer 9%) der 250 größten Technik-Blogs im Internet eingesetzt. Daher gehe ich einfach mal davon aus dass es bei nicht Technik-Blogs noch eine viel geringere Quote geben wird – aber warum? Neben den Rich Snippets in Form von Sternchen bietet das rel=”author” dabei wohl die besten Chancen auf eine höhere CTR in den SERPS, was sich positiv auf Besucher und (in kleinem Maße nach Panda) auch auf die Rankings auswirken sollte/müsste. Wer von euch WordPress als CMS benutzt hat es…read more

ScrapeBox: Mehr als nur Schwarz

Posted by in Software

ScrapeBox – ein Synonym für Kommentarspam? Kommt mir manchmal so vor wenn andere erfahren, dass man selbst ScrapeBox hat und nutzt. Doch viele Leute haben sich wahrscheinlich noch nichtmal ein Video von ScrapeBox angeguckt und so schwirrt mir schon seit einiger Zeit (um genauer zu sein seit der Campixx ’12 und dem Vortrag von Daniel Schramm ) die Idee für einen Artikel was man sonst noch, neben dem natürlich machbaren Kommentarspam, mit ScrapeBox anfangen kann – und es sei gesagt: Eine Menge! So ist ScrapeBox schon mit eigenbauten Boardmitteln eine…read more

InfiniteWP: Viele WordPress Installationen kinderleicht verwalten

Posted by in WordPress

Wer viele WordPress Installationen am laufen hat weiß wie anstrengend es sein kann alles, egal ob Plugins, Themes oder WordPress ansich, aktuell zu halten. Bis zu diesem Zeitpunkt waren mir persönlich nur kostenpflichtige Lösungen bekannt, dies hat sich aber dieses Jahr geändert. Mit InfiniteWP ist ein Script veröffentlicht worden welches auf dem eigenen Server betrieben werden und kostenlos herunter geladen werden kann. Viele (mir eingeschlossen) fragen sich natürlich als erstes: “Warum? Wieso kostenlos?” … nun, es gibt auch eine (wirklich kleine) Kehrseite des Ganzen aber dazu unten mehr. Wie bereits…read more